Fünf nach Zwölf – das tägliche Mittagsgebet aus dem St. Marien-Dom

Unter dem Titel „Fünf nach Zwölf“ beginnt um 12.05 Uhr ein zehnminütiges Mittagsgebet im Hamburger St. Marien-Dom. Das Gebet wird montags bis freitags auf der Facebook-Seite und im YouTube-Kanal des Erzbistums Hamburg live übertragen.

Das Mittagsgebet löst die tägliche Übertragung des Gottesdienstes mit Erzbischof Stefan Heße ab, die am 19. März begonnen hatte. Das neue Angebot ist eine Kooperation zwischen der Domgemeinde und der Pastoralen Dienststelle des Erzbistums Hamburg.

 

Kita und Familienzentrum St. Bonifatius mit neuen Videos

Gottesdienste sind wieder erlaubt und auch viele Schüler können – wenn auch nur einzelne Tage – wieder in die Schule gehen. Für viele Kindergartenkinder heißt es aber immer noch: geduldig warten. Jetzt gibt es neue kleine Filme aus der Kita St. Bonifatius! Wer mehr von zwei Schlangen, von einem schlauen Spatz oder von den Luftballons wissen, sehen und hören will, sollte schnell einmal nachschauen.

Fabi trotz Corona

Nicht nur Kitas und Schulen sind derzeit geschlossen, sondern auch die Familienbildungsstätte Lübeck. Aber ähnlich wie in der Vorbereitung auf die Erstkommunion oder bei den Kitas hat auch die Familienbildungsstätte Online-Angebote eingestellt.